Dreikönigslauf Frauenkirchen

Stürmischer Erfolg für TLZler

Etwa 80 Wagemutige, darunter auch 5 TLZ Triathleten/-innen nahmen am diesjährigen Dreiköniglauf in Frauenkirchen teil. Sturmtief "Andrea" fegte mit knapp 100km/h durch den Seewinkel und stellte die Athleten vor eine stürmische Aufgabe.

Pünktlich um 14:00 Uhr fiel der Startschuss und Martin Kleinl (HSV Kaisersteinbruch) führte das Feld von der 1. Sekunde weg an. Sein größter Konkurrent Robert Lang (LTC Seewinkel,Triathlon Vize -Staatsmeister 2010) blieb ihm zum Teil dicht auf den Fersen, aber Martin konnte durch einen früh begonnenen Zielspurt seinen Vorsprung noch ausbauen und damit souverän als erster die Ziellinie überqueren. "Taktisch hatte ich mir einen Start-Ziel-Sieg vorgenommen. Ich konnte von Beginn an mein Tempo laufen und hab mich nicht an den anderen orientiert und so ist die Taktik voll aufgegangen", so der zufriedene Sieger.

Auch die anderen Athleten erreichten trotz der widrigen Bedinungen sehr gute persönliche Leistungen. Michael Peinsipp und Georg Pieber (beide TLZ Donnerskirchen) zeigten Teamgeist und gingen als 8. und 9. gemeinsam über die Ziellinie. Unser Nachwuchs TLZ-Triathlet Christoph Pieber konnte als jüngster Starter im Hauptbewerb einen fantastischen 19. Gesamt Rang für sich im Ziel verbuchen. Astrid Pieber (TLZ Donnerskirchen) komplettierte die Liste mit einem guten 9. Gesamtplatz bei den Damen.